E-Commerce – Wettbewerbsvorteile durch Prozessautomatisierung

Fast die Hälfte aller neu gegründeten Onlineshops verschwindet innerhalb eines Jahres wieder. Der Wettbewerb ist groß und E-Commerce-Riesen wie Zalando, Amazon & Co. stehen im globalen Wettbewerb weit vorne. Kunden mit einem erstklassigen Einkaufserlebnis zu begeistern, erreicht sich künftig nur

Elternzeit und Onlineshop. Darf ich das als Arbeitnehmer*in?

Während der Elternzeit etwas Geld hinzuverdienen, klingt gut. Einen Onlineshop eröffnen ohne den Chef zu fragen, dagegen nicht. Dieser darf die Zustimmung verweigern, z. B. wenn Sie ihm Konkurrenz machen wollen. Selbst wenn Sie in einer gänzlich anderen Branche selbständig

Informationspflichten für Online-Händler

Zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Käufen gibt es bereits seit 2016 eine Verlinkungspflicht zur sogenannten „OS-Plattform“ der Europäischen Kommission. Seit 01. Februar 2017 wurden die Anforderungen des beteiligten VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz) noch erweitert. Laut §§ 36 und 37 sollen Verbraucher

Online-Handel boomt nach wie vor – mit kleinen Korrekturen nach unten.

Ein Postbote! Ein Schrei! Ein paar Schuhe! Der Anteil derer, die schreibend vor dem Postboten standen ist gegenüber den Werten Ende letzten Jahres ein wenig gesunken. Nach wie vor aber boomen die Onlineshops für Kleidung und Schuhe. Auch Amazon Kunden gibt es

EU Verbraucherrecht Richtlinie treten am 13.06.2014 in Kraft

Durch diese Gesetzesänderung sind verschiedene Änderungen des Standes vom 25.Okt. 2011 verabschiedet worden. Das Datum bis zur Umsetzung der Richtlinie war der 31.12.2013. Am 13.06.2014 sollen diese Richtlinien in Kraft treten. Dabei ist für den Onlineshopbetreiber insbesonderer der folgende Punkt